Sprungziele
Inhalt

Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Kostenausgleich zum Besuch einer auswärtigen Kindertagesstätte

Ein Kostenausgleich muss immer dann beantragt werden, wenn

  • ein Kind einen Kindergarten, welcher außerhalb seiner Wohnortgemeinde liegt und nicht dem jeweiligen Wohnort des Kindes zugeordnet ist, besuchen möchte.
  • der Umzug eines Kindes aus dem Einzugsbereich des Kindergartens ansteht und der 'alte' Kindergarten weiterhin besucht werden soll.

Der Besuch in der auswärtigen KiTa muss bei der Wohnortgemeinde mindestens 3 Monate vorher angezeigt werden.

Welche Gebühren fallen an?

Für die Kostenausgleichzusage fallen keine Gebühren an.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Rechtsgrundlage

Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Tagespflegestellen (Kindertagesstättengesetz - KiTaG).

Was sollte ich noch wissen?

Vorrangig sind die durch die Gemeinde mitfinanzierten Plätze in Kindertagesstätten in Anspruch zunehmen.

Seite zurück Nach oben