Sprungziele
Inhalt

Barnitz

Südlich der Stadt Reinfeld liegt die Gemeinde Barnitz. Sie ist aus einem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Groß Barnitz, Klein Barnitz und Lokfeld und später Benstaben hervorgegangen. Diese bilden die heutigen Ortsteile der Gemeinde.

Während sich Benstaben, Groß Barnitz und Lokfeld als Straßendörfer darstellen, ist die ehemalige wendische Siedlung Klein Barnitz mit ihrer rundlichen Form und dem zentralen Dorfplatz hervorzuheben. Das heutige Barnitz stellt sich als ländliche Gemeinde mit landwirtschaftlichen Betrieben, Handwerksbetrieben, aber auch reinen Wohngebieten dar. Von besonderer Lebensqualität ist die landschaftliche Lage an einem der schönsten Abschnitte der Traveniederung.

Kindergartenplätze stehen den Kindern der Gemeinde im zweigruppigen Gemeinschaftskindergarten in Klein Wesenberg zur Verfügung. Hier gibt es auch eine Krippengruppe für Kinder unter 3 Jahren. Darüber hinaus können die Kinder auch im Kindergarten "Sternschnuppef" in Reinfeld betreut werden.

Die dörfliche Gemeinschaft wird nicht zuletzt durch die Freiwilligen Feuerwehren Barnitz-Lokfeld und Benstaben gefördert. Beide Wehren sind zweckentsprechend ausgestattet und verfügen über je ein Feuerwehrgerätehaus mit Schulungsraum.

Es gibt in der Gemeinde in allen Ortsteilen durch ein Glasfasernetz eine sehr schnelle Internetverbindung mit bis zu 100 MBits. Barnitz ist Sandort des Wasserwerkes der Stadt Reinfeld.

Jährlich an Himmelfahrt öffnen die Barnitzer Kunsthandwerker und Künstler im Rahmen des KunstHandFest Barnitz für vier Tage ihre Ateliers und Ausstellungsräume und zeigen aktuelle Ergebnisse ihres Schaffens. Es präsentieren sich ausgesuchte Gastkünstler von nah und fern mit ihren Arbeiten. Ein Spaziergang durch Barnitz von Künstlerhaus zu Künstlerhaus, sommerliche Klänge, Kuchen und andere Leckereien in den Gärten sowie Konzert-, Theater- oder Kurzfilmvorführungen runden die Veranstaltung der Barnitzer Künstler und Kunsthandwerker in jedem Frühsommer zum kunst-hand-festlichen Genuss für Groß und Klein ab.

Randspalte

Seite zurück Nach oben