Sprungziele
Inhalt
17.10.2021

Stellenausschreibung Projektmanager

Das Amt Nordstormarn mit Dienstsitz in Reinfeld (Holstein) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n 

Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich
Projektmanagement und Organisation

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden. Die Vergütung für die Stelle erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD oder Besoldungsgruppe A 11 SHBesG.

Ihre Aufgaben im Wesentlichen

  • Leitung von Projekten zur Digitalisierung der Verwaltung
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Evaluation und Weiterentwicklung der Organisationsstruktur
  • Behördenübergreifende Kommunikation

Was Sie uns bieten sollten

  • Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Public Management oder eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung bzw. eine Weiterbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt oder die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement
  • Aufgeschlossenheit, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

Was wir Ihnen bieten können

  • 30 Urlaubstage, ggf. Jahressonderzahlung und Zulage zur Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bzw. Weiterbildung, z. B. durch Seminare
  • Viele weitere Vorteile in einer kleinen Verwaltung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, lückenloser Tätigkeitsnachweis und Zeugnisse), die Sie bitte bevorzugt per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an bewerbung@amt-nordstormarn.de senden oder schriftlich beim Amt Nordstormarn, - Personalwesen -, Am Schiefen Kamp 10, 23858 Reinfeld (Holstein) bis zum 17.10.2021 einreichen.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird, andernfalls werden sie 3 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Wulf und für allgemeine Rückfragen zum Bewerbungsverfahren Frau Weidlich zur Verfügung.

Randspalte

Seite zurück Nach oben